Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 030115 - 0064 Dornbusch: Handys geraubt.

    Frankfurt (ots) - Zwei Kinder (10 und 14 Jahre) wurden gestern abend auf der Eschersheimer Landstraße von drei jugendlichen Tätern überfallen und ihrer Handys beraubt.

    Die beiden Jungen hatten gegen 21.10 Uhr einen Imbiß verlassen und waren zu Fuß auf dem Heimweg. Sie wurden durch die Täter verfolgt. In Höhe der Hausnummer 218 sprach einer der Verfolger die Kinder an und fragte, ob sie Handys hätte. Unmittelbar darauf schlugen die Täter auf ihre Opfer ein, durchsuchten deren Sachen und nahmen die Mobiltelefone an sich. Anschließend flüchteten die Räuber in unbekannte Richtung. Fahndungsmaßnahmen verliefen bislang ohne Erfolg.

    Bei den Täter soll es sich um drei junge Männer im Alter von 16 - 18 Jahren gehandelt haben. Sie sollen ca. 1,75 m groß gewesen sein. Einer von ihnen hatte kurze dunkelblonde Haare, trug eine Baseballkappe und war bekleidet mit einem NIKE-Trainingsanzug. Sein Komplize hatte schwarze Haare und war dunkel gekleidet. Der dritte Täter soll eine beige Jacke getragen haben.

    Sachdienliche Hinweise bitte an das Kommissariat 14, Tel. 755-51408 oder jede andere Polizeidienststelle. (Manfred Feist/-82117).

    Bereitschaftsdienst: Manfred Füllhardt, Telefon 06142-63319.


ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt

Digitale Pressemappe im Internet:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Frankfurt

Pressestelle
Telefon:069 / 755 82 110
Fax: 069 / 755 82 109

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: