Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: Polizeipressebericht vom 01. Jan. 2003

Frankfurt (ots) - 030101 - 0006 Gallusviertel: Raub in einem Lebensmittelmarkt Ein noch unbekannter Mann betrat am 30.12.2002, gegen 15.30 Uhr den Geschäftsraum eines Lebensmittelmarktes in der Kölner Straße und legt einen sog. "Flachmann" auf die Kassentheke und will diesen mit einem 50 Euroschein bezahlen. Als die Kassiererin dem "Kunden" 45,- Euro herausgeben wollte entreisst ihr das Geld, bedroht sie mit einer Schusswaffe und verlangt den gesamten Kasseninhalt. Die Angestellte verweigerte die Herausgabe mit dem Hinweis, dass sie erst ihre Chefin fragen müsse. Danach flüchtete der Täter mit dem Geld, aber ohne "Flachmann" aus dem Geschäft. Er rannte in Richtung Günderrodestraße. Eine sofort eingeleitete Fahndung blieb bisher ohne Erfolg. Der Beschuldigte wird wie folgt beschrieben: Mann, 55-60 Jahre alt, etwa 170 cm groß, normale Figur, kurze graue Haare. Er trug einen schwarzen langen Mantel, eine dunkelgraue Anzughose und ein weißes Hemd mit Krawatte. Hinweise auf diese Person bitte an die Polizei in Frankfurt unter den Tel.-Nr. 069-755 51200 oder 755-54210. (Franz Winkler) ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt Digitale Pressemappe im Internet: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970 Rückfragen bitte an: Pressestelle Polizei Frankfurt Pressestelle Telefon:069 / 755 82 110 Fax: 069 / 755 82 109 Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: