Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 021128 - 1247 Unterliederbach: Festnahme eines gewerbsmäßigen Kfz-Hehlers.

Frankfurt (ots) - Am 27.11.2002 gegen 06.30 Uhr konnten Beamte des hiesigen Fachkommissariates einen hinreichend als Kfz-Hehler bekannten 56jährigen Frankfurter in seiner Wohnung in Unterliederbach festnehmen. Zuvor waren aufgrund eines richterlichen Durchsuchungsbeschlusses seine Wohnung, die seines Mittäters, eines ebenfalls bekannten 42jährigen Frankfurters und eine angemietete Kfz-Halle in Karben-Petterweil durchsucht worden. Hierbei wurden in der Halle ein von dem 56jährigen geleaster Fiat Scudo, den er von seinem Mittäter als gestohlen melden ließ, sowie mehrere ausgeschlachtete Karosserien von Pkw und Lkw aufgefunden. Die bisherigen Ermittlungen ergaben, daß die Teile aus Diebstählen in Frankfurt am Main, Montabaur, Rödermark und anderen Orten stammen. Darüber hinaus konnten Teile weiterer gestohlener Kfz und noch nicht zugeordnete Teile von Wegfahrsperren sichergestellt werden. Die Fahrzeuge wurden im Zeitraum von Dezember 2001 bis November 2002 entwendet. Bisher kann dem Hauptbeschuldigten Kfz-Hehlerei in 11 Fällen nachgewiesen werden. Auf die Spur des Hehlers war das Fachkommissariat durch einen Brand von Kfz-Teilen auf einem Grundstück in der Gutleutstraße 332 am 25.04.2002 gekommen. Hierbei waren Teile, Zubehör und Schriftmaterial von sieben gestohlenen Pkw und Lkw in Brand gesetzt worden. Die Ermittlungen dauern an. (Manfred Vonhausen/-82113) Bereitschaft: Jürgen Linker, Telefon 06172-44189, Handy 0172-6591380. ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt Digitale Pressemappe im Internet: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970 Rückfragen bitte an: Pressestelle Polizei Frankfurt Pressestelle Telefon:069 / 755 82 110 Fax: 069 / 755 82 109 Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: