Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 021126 - 1240 Frankfurt-Westend: Schwerer Verkehrsunfall.

    Frankfurt (ots) - Ein 40jähriger aus Oberursel befuhr am Dienstag, den 26. November 2002, gegen 09.10 Uhr die Eschersheimer Landstraße in Richtung Innenstadt. Er befand sich mit seinem VW-Golf dabei auf dem linken von zwei Fahrstreifen. In Höhe der Hansaallee reduzierte er seine Geschwindigkeit, da der Verkehr vor ihm stockte. Als er auf die rechte Fahrbahnseite wechseln wollte, stieß er seitlich mit dem Mercedes eines 49jährigen Bad Homburgers zusammen, der die Eschersheimer Landstraße auf dem rechten Fahrstreifen in gleicher Richtung befuhr. Als der 49jährige versuchte, dem Golf auszuweichen, geriet er auf eine Verkehrsinsel, wo er eine dort angebrachte Ampel   aus dem Sockel riß und zu Fall brachte. Umherfliegende Teile  der Ampelanlage verletzten eine 70jährige Frankfurterin, die den Fußgängerüberweg Hansaallee/Eschersheimer Landstraße benutzte. Die Frau mußte anschließend mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus verbracht werden, wo sie stationär aufgenommen wurde. Der durch den Unfall insgesamt entstandene Sachschaden beziffert sich auf etwa 57.000,-- €.(Manfred Füllhardt/-82116)

Bereitschaft: Herr Winkler, Tel.: 06182/60915


ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt

Digitale Pressemappe im Internet:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Frankfurt

Pressestelle
Telefon:069 / 755 82 110
Fax: 069 / 755 82 109

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: