Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 021107 - 1157 Griesheim: Raubüberfall auf Automobilhandel.

Frankfurt (ots) - Am 06. November 2002 gegen 15.50 Uhr betraten zwei noch unbekannte Männer das Büro eines Autohandels in der Mainzer Landstraße. Die Männer bedrohten die beiden männlichen Angestellten mit Schußwaffen und forderten Geld. Danach wurden die beiden Mitarbeiter (25 und 35 Jahre alt) mit Klebeband gefesselt und die Telefonstecker abgezogen. Die Täter raubten Bargeld in Höhe von etwa 5.100 Euro und ein Handy. Danach flüchteten sie. Die Geschädigten konnten sich von ihrer Fesselung befreien und die Polizei verständigen. Eine sofort eingeleitete Fahndung verlief bisher ohne Erfolg. Die Täter werden wie folgt beschrieben: 1. Mann, 25 - 28 Jahre alt, Osteuropäer, vermutlich Pole, etwa 178 cm groß, schlanke Gestalt, schulterlange braun-schwarze Haare, Dreitagebart, ungepflegte Erscheinung. Er trug bei der Tatausführung helle Jeans und eine dunkle Lederjacke. 2. Mann, etwa 30 Jahre alt, vermutlich Pole, ca. 175 cm groß, dünnes, schmales Gesicht, braune, kurze Haare (Geheimratsecken), vernarbte, unreine Gesichtshaut. Er trug eine schwarze Lederjacke und einen Pullover. Hinweise auf die Täter bitte an die Polizei in Frankfurt Tel. 069/755-51208. (Franz Winkler/-82114). Bereitschaftsdienst: Manfred Füllhardt, Telefon 06142-63319. ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt Digitale Pressemappe im Internet: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970 Rückfragen bitte an: Pressestelle Polizei Frankfurt Pressestelle Telefon:069 / 755 82 110 Fax: 069 / 755 82 109 Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: