Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 020916 - 0978 Ginnheim: Vier Mädchen berauben 11jährige.

    Frankfurt (ots) - Am Sonntag, dem 15 September 2002, gegen 20.00 Uhr hielt sich eine 11jährige zusammen mit ihrer Freundin auf dem Grillplatz in der Ricarda-Huch-Straße auf. Vom angrenzenden Spielplatz aus näherten sich vier Mädchen, hielten die 11jährige fest und vertrieben deren Freundin. Als die 11jährige um Hilfe rufen wollte, hielten sie ihr den Mund zu und drohten ihr Schläge an. Anschließend zogen sie ihr die Armbanduhr vom linken Handgelenk. Die Täterinnen entfernten sich anschließend in unbekannte Richtung. Die Geschädigte lief nach Hause und suchte anschließend, zusammen mit ihrer Mutter, erfolglos die Umgebung ab.

  Die vier werden wie folgt beschrieben:

  1.: Zwillinge im Alter zwischen 16 und 18 Jahren mit glatten, schulterlangen Haaren und schmaler Gestalt. Etwa 170 cm groß, bekleidet mit hellblauem Trägertop und Jeans. Vermutlich Deutsche.

  2.: 16 bis 18 Jahre alt, schwarze, lange, gewellte Haare, schmale Gestalt. Trug schwarze Hose und roten Rolli, vermutlich Deutsche.

  3.: 16 bis 18 Jahre alt, kurze, blonde Haare, etwa 176 cm groß, kräftige Figur. Trug schwarzen Rock, schwarze, glitzernde Jacke, vermutlich Polin.

  Bei dem Raubgut handelt es sich um eine Uhr der Marke "Nike". (Manfred Füllhardt/-82116).

  Bereitschaftsdienst: Karlheinz Wagner, Telefon: 06107-3913, Handy: 0177-2369778 (nach 17.00 Uhr).


ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt

Digitale Pressemappe im Internet:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Frankfurt

Pressestelle
Telefon:069 / 755 82 110
Fax: 069 / 755 82 109

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: