Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 020910 - 0962 Bahnhofsviertel: Brand in einem Hotel.

    Frankfurt (ots) - Am Dienstag, dem 10. September 2002, gegen 0.15 Uhr wurde die Brandmeldeanlage in einem Hotel in der Elbestraße ausgelöst. Der Nachtportier sah bei einer Nachschau Rauch aus einem Zimmer im 6. Obergeschoß austreten. Er verständigte die Feuerwehr, die die Tür des Zimmers gewaltsam öffnen mußte, um das Feuer zu bekämpfen. Wie sich herausstellte, war der 39jährige Zimmermieter über die Feuerleiter in das 5. Obergeschoß geflüchtet. Dabei zog er sich eine Rißwunde zu und wurde in ein Krankenhaus gebracht, wo er auch wegen der erlittenen Rauchvergiftung behandelt wurde. Bislang ist die Ursache des Brandes noch nicht geklärt, die Ermittlungen hierzu dauern an. Der Gesamtsachschaden beziffert sich auf rund 100.000 Euro. (Manfred Füllhardt/-82116).

  Bereitschaftsdienst: Karlheinz Wagner, Telefon: 06107-3913, Handy: 0177-2369778 (nach 17.00 Uhr).


ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt

Digitale Pressemappe im Internet:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Frankfurt

Pressestelle
Telefon:069 / 755 82 110
Fax: 069 / 755 82 109

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: