Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 020711 - 0735 Sossenheim: Raub in Bäckerei.

        Frankfurt (ots) - Am 07. Juli 2002 gegen 13.50 Uhr betraten zwei
etwa 20jährige  südländisch aussehende Männer eine Bäckerei in
Alt-Sossenheim und  täuschten zunächst gegenüber der alleine im
Laden anwesenden  65jährigen Verkäuferin Kaufabsicht von
Erdbeerschnitten vor. Als die  Bezahlung der Ware verlangt wurde,
entgegnete ein Täter, er habe kein  Geld bei sich, während der
andere erklärte, er wisse, wo Geld sei.  Letzterer zog nun einen
schwarzen Revolver, bedrohte damit die Frau  und forderte die
Herausgabe des Geldes. Nachdem die 65jährige die  Kasse geöffnet
hatte, nahmen sich die beiden Männer die darin  liegenden
Geldscheine im Gesamtwert von etwa 370 Euro und flüchteten  aus dem
Laden.  Nach Aussage der Geschädigten, hatte auch der zweite Täter
eine  silberfarbene Pistole bei sich.

  Die Beschuldigten werden wie folgt beschrieben: 1. Täter:   Südländer, etwa 20 Jahre alt, 1,75 m bis 1,80 m groß,  graue Kleidung, silberne Pistole.

  2. Täter:  Südländer, etwa 20 Jahre alt, ca. 1,70 m groß,   olivfarbenen Pullover mit einem Aufdruck vorne und einer   olivfarbenen, dreiviertellangen Bermudahose. Er führte einen   schwarzen Revolver bei sich.

  Hinweise auf die Täter bitte an die Polizei in Frankfurt unter den   Telefonnummern 069/755-51200 oder 069/755-54210   (Kriminaldauerdienst). (Franz Winkler/-82114).

  Bereitschaft: Jürgen Linker, Telefon 06172-44189, Handy 0172-6591380.


ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt

Digitale Pressemappe im Internet:
http://www.presseportal.de/story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Frankfurt

Pressestelle
Telefon:069 / 755 82 110
Fax: 069 / 755 82 109

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: