Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 020711 - 0734 Griesheim: Schwerer Verkehrsunfall im Bereich Schwanheimer Brücke.


        Frankfurt (ots) - Heute morgen gegen 08.40 Uhr kam es auf der B
40 a, in Fahrtrichtung  des Frankfurter Stadtteils Griesheim, zu
einem Verkehrsunfall, bei  dem eine Pkw-Fahrerin schwer verletzt
wurde. Nach den bisherigen  Ermittlungen der Polizei, fuhr die
31jährige Frankfurterin über die  Schwanheimer Brücke (B 40 a) in
Richtung Mainzer Landstraße.  Vermutlich wegen überhöhter
Geschwindigkeit kam sie dabei unterhalb  des dortigen
Verkehrsknotens (die Mainzer Ldstr. wird hier aus  Richtung Nied mit
der B 40 a über Brückenbauwerk zusammengeführt) von  der
zweispurigen Fahrbahn in einer langgezogenen Rechtskurve nach  links
ab. Dadurch driftete der Pkw (Opel Corsa eines Pflegedienstes)  
zweimal gegen die dortige Leitplanke. Anschließend wurde er zurück  
auf die Fahrbahn geschleudert. Nach einer Drehung um 180 Grad kam  
dann der Kleinwagen an der Leitplanke des rechten Fahrstreifens zum  
Stillstand. Schwer verletzt wurde die Frau in Anwesenheit des  
Notarztes aus dem total beschädigten Fahrzeug geborgen und durch  
einen Rettungswagen zur stationären Behandlung in die Uni-Klinik  
gebracht. Nach ersten Informationen soll keine Lebensgefahr
bestehen.  Bis zur Bergung des Fahrzeuges mußte der Verkehr in
Richtung  Innenstadt vor der Unfallstelle über die Abfahrt Nied für
rund eine  Stunde umgeleitet werden. Dabei kam es teilweise zu  
Verkehrsbehinderungen. (Jürgen Linker/-82113).

  Bereitschaft: Jürgen Linker, Telefon 06172-44189, Handy 0172-6591380.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt

Digitale Pressemappe im Internet:
http://www.presseportal.de/story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Frankfurt

Pressestelle
Telefon:069 / 755 82 110
Fax: 069 / 755 82 109

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: