Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 020708 - 0721 Hauptwache: Junge Frau überfallen.

        Frankfurt (ots) - Am vergangenen Sonntag morgen gegen 06.30 Uhr
war eine 21jährige  Zahnarzthelferin nach dem gemeinsamen Besuch mit
Freunden der  Veranstaltung von "Sound of Frankfurt" auf dem Heimweg
nach  Flörsheim. Während die Bekannten in der B-Ebene der Hauptwache
noch  die Toilette aufsuchten, blieb die 21jährige bei den
Schließfächern  stehen. Als sie dort mit ihrem Handy eine SMS
absetzen wollte,  gesellten sich zwei Männer zu ihr, die die
Herausgabe ihrer Jacke  forderten. Dem ersten gewaltsamen Versuch
der beiden Männer, die  Jacke zu erbeuten, konnte sich die junge
Frau noch mit Erfolg  widersetzen. Dann jedoch zog einer der beiden
ein Messer und brachte  ihr mehrere leichte Schnittverletzungen an
beiden Unterarmen bei. Als  sie nunmehr laut um Hilfe schrie und so
ihre Bekannten mobilisieren  konnte, die bis dato noch in der
Toilette waren, flüchten die beiden  Räuber unter Mitnahme der Jacke
und des Handys. Von in der Nähe  anwesenden Sanitätern des
Malteser-Hilfsdienstes wurde die 21jährige  erstversorgt.

  Bei den beiden Tätern soll es sich um Farbige im Alter um die 20   gehandelt haben.

  Sachdienliche Hinweise bitte an das Straßenraubkommissariat K 14,   Telefon 755-5148 oder 755-54210 (Kriminaldauerdienst). Hinweise nimmt  auch jede andere Polizeidienststelle entgegen.  (Manfred Feist/-82117).

  Bereitschaftsdienst: Manfred Füllhardt, Telefon 06142-63319.


ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt

Digitale Pressemappe im Internet:
http://www.presseportal.de/story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Frankfurt

Pressestelle
Telefon:069 / 755 82 110
Fax: 069 / 755 82 109

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: