Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 020620 - 0666 Bundesautobahn A 3: Schwerer Verkehrsunfall, Verkehrsunfallflucht.

        Frankfurt (ots) - Am Mittwoch, dem 19. Juni 2002, gegen 18.40 Uhr
befuhren ein  35jähriger aus dem Raum Bad Dürkheim mit seinem Pkw
der Marke VW  Passat sowie ein 36jähriger Frankfurter mit seinem
Motorrad der Marke  Ducati den rechten Streifen der Zufahrt zur BAB
A 3 Richtung Köln an  der Anschlußstelle Offenbach-Süd. Am
Fahrbahnrand stand ein Pkw, dessen Fahrer das Fahrzeug wendete, um  
wieder zurück zum Sprendlinger Kreisel zu gelangen. Der 35jährige  
mußte daraufhin seinen Passat hart nach links lenken, wodurch der  
Motorradfahrer auf den Passat auffuhr. Ohne sich um den Unfall zu  
kümmern, entfernte sich der bislang unbekannt gebliebene Fahrer des  
erwähnten Pkw von der Unfallstelle. Der 36jährige Motorradfahrer  
wurde bei dem Unfall schwer verletzt. An den beiden Fahrzeugen  
entstand erheblicher Sachschaden.

  Bei dem flüchtigen Fahrzeug soll es sich um einen dunklen Pkw,   möglicherweise Typ Golf  2 oder 3 gehandelt haben.

  Die Polizei bittet Zeugen des Geschehens, sich mit ihr unter der   Telefonnummer 06102/75020 in Verbindung zu setzen. (Manfred Füllhardt/-8015).

  Bereitschaftsdienst:  Karlheinz Wagner, Telefon: 06107-3913, Handy:   0177-23697787 (nach 17.00 Uhr).


ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt

Digitale Pressemappe im Internet:
http://www.presseportal.de/story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Frankfurt

Pressestelle
Telefon:069-755-8044
Fax: 069-755-8019

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: