Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 020603 - 0598 Innenstadt: Wieder falsche Kriminalbeamte unterwegs.

Frankfurt (ots) - Im Zeitraum vom 31. Mai 2002 bis 02. Juni 2002 traten insgesamt fünf Mal in der Innenstadt in dem Bereich Solmspark, Hamburger Allee, Ludwig-Erhard-Anlage, Taunusanlage und Hauptbahnhof Trickdiebe auf, die sich ihren Opfern gegenüber als "Kriminalbeamte" ausgaben, sie einer angeblichen Personenkontrolle unterzogen und hierbei Bargeld in einer Gesamthöhe von ca. 8.000 US-Dollar erbeuteten. Bei den Opfern handelte es sich vorwiegend um japanische, chinesische und indische Geschäftsleute bzw. Touristen. In vier Fällen traten die Täter als Dreiergruppe mit orientalisch/arabischem Aussehen auf. Fahndungsmaßnahmen verliefen bislang ohne Erfolg. Sachdienliche Hinweise erbittet das Kriminalkommissariat 24, Telefon 755-5248 oder 755-5050 (Kriminaldauerdienst). Hinweise nimmt auch jede andere Polizeidienststelle entgegen. (Manfred Feist/-8013). Bereitschaftsdienst: Franz Winkler, Telefon 06182/60915, Handy 0172-6709290 (nach 17.00 Uhr). ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt Digitale Pressemappe im Internet: http://www.presseportal.de/story.htx?firmaid=4970 Rückfragen bitte an: Pressestelle Polizei Frankfurt Pressestelle Telefon:069-755-8044 Fax: 069-755-8019 Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: