Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 020526 - 0565 Kelsterbach: Schwerer Verkehrsunfall mit mehreren Verletzten.(1 von 5)



        Frankfurt (ots) - Am Samstag morgen, dem 25.5.02, gegen 06.05
Uhr, musste die  Polizeiautobahnstation Frankfurt a. M. einen Unfall
in der Nähe des  Flughafens aufnehmen und drei Fahrzeuginsassen
eines Pkw in  umliegende Krankenhäuser transportieren lassen. Es
entstand  erheblicher Sachschaden. Zum Unfallzeitpunkt steuerte ein
42-jähriger Mercedes-Fahrer aus  Sindelfingen sein Fahrzeug auf der
B 43 von Kelsterbach in Richtung  Frankfurt. Vermutlich auf Grund
der nicht angepassten Geschwindigkeit  in Verbindung mit deutlichem
Alkoholgenuss (ca. 1,6 Promille) kam er  in einer Rechtskurve nach
links von seiner Fahrtrichtung ab. Dabei  überfuhr nicht nur den
Grünstreifen, sondern auch die Gegenfahrbahn,  durchbrach die
Schutzleitplanke und rutschte anschließend noch etwa  15 Meter die
Böschung hinunter.  Während der Fahrer nur leichte Verletzungen
erlitt, die ambulant  behandelt werden konnten, mussten seine beiden
Mitfahrer zur  stationären Krankenhausaufnahme abtransportiert
werden. Bei einem 48-  und einem 23-jährigen Neubulacher wurden
Schädelverletzungen  diagnostiziert, teilweise waren sie nicht
ansprechbar. Sie mussten  durch die Flughafenfeuerwehr aus dem Wrack
geborgen werden. Nach  bisherigem Kenntnisstand besteht bei diesen
Verletzten keine  Lebensgefahr.

  Bei dem Fahrer wurde eine Blutentnahme veranlasst und der  
Führerschein sichergestellt. An seinem Pkw dürfte Totalschaden  
entstanden sein. Der Sachschaden wird auf rund 30.000 Euro
geschätzt.  Durch umherfliegende Fahrzeugteile wurde noch der Pkw
eines  27-jährigen Mainzers leicht beschädigt. Während der
Bergungsmaßnahmen und der Unfallaufnahme war es  erforderlich, die
Zufahrt der B 43 zum Airportring ca. 1 Stunde zu  sperren. (Jürgen
Linker/-8044).


ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfur

Digitale Pressemappe im Internet:
http://www.presseportal.de/story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Frankfurt

Pressestelle
Telefon:069-755-8044
Fax: 069-755-8019

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: