Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 160822 - 730 Frankfurt-Innenstadt: Raub eines Handys

Frankfurt (ots) - (mc) Am Sonntag gegen 03.00 Uhr wurde ein junger Mann auf der Zeil seines Handys beraubt und danach bedroht. Am heutigen Morgen konnte der Räuber durch die Polizei Offenbach am Main festgenommen werden.

Der 17 Jahre alte Geschädigte hielt sich mit dem ihm bekannten Räuber an der Bushaltestelle Konstablerwache auf der Zeil auf. Der 20-jährige Räuber forderte zunächst acht Euro Schulden ein, bevor er auf den Geschädigten losging und ihn mehrfach mit der Faust ins Gesicht schlug. Im Anschluss trat der Räuber auf den zu Boden gefallenen Geschädigten ein. Danach zerriss er die Umhängetasche und raubte dem Geschädigten sein Handy.

Anschließend drohte er dem Geschädigten, ihn mit einer Waffe zu besuchen, falls er zur Polizei gehe und flüchtete.

Der Polizei in Offenbach gelang es heute Morgen den wohnsitzlosen Räuber festzunehmen. Dieser wurde ohnehin in einer anderen Sache per Untersuchungshaftbefehl gesucht und verbringt nun seine Zeit in den Haftzellen in Offenbach. Die Ermittlungen in dieser Sache dauern noch an.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: