Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 020411 - 0428 Sachsenhausen: Toter Pitbull aufgefunden.

Frankfurt (ots) - Am Mittwoch, dem 10. April 2002, gegen 08.30 Uhr entdeckte ein Zeuge auf dem Parkplatz des Monte Scherbelino an der Babenhäuser Landstraße eine größere Blutlache, die mit Laub verdeckt war. Auch der umliegende Waldboden war mit Blut verspritzt. Des weiteren fand sich ein etwa 130 cm langer, angespitzter Holzpfahl, der Blutanhaftungen aufwies. Der Zeuge verständigte daraufhin die Polizei. Diese entdeckte ca. 250 m vom Parkplatz entfernt in einem Waldstück einen Müllsack, in dem sich der Kadaver eines Kampfhundes, vermutlich Pitbull, befand. Der Hund dürfte mit dem angespitzten Holzpfahl angestochen worden sein, wonach er verblutete. Der Zeuge gab an, daß er bereits am Dienstag, dem 09. April 2002, gegen 17.00 Uhr auf dem Parkplatz war und zu dieser Zeit noch kein Blut dort vorhanden war. Die Polizei bittet Personen, die in diesem Zusammenhang verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben, sich mit dem 8. Polizeirevier unter der Telefonnummer 069/755-0800 in Verbindung zu setzen. (Manfred Füllhardt/-8015). Bereitschaftsdienst: Manfred Füllhardt, Telefon 06142-63319. ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt Digitale Pressemappe im Internet: http://www.presseportal.de/story.htx?firmaid=4970 Rückfragen bitte an: Pressestelle Polizei Frankfurt Pressestelle Telefon:069-755-8044 Fax: 069-755-8019 Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: