Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 020407 - 0404 Gutleutviertel: Taxifahrer überfallen. (Teil 1 von 6).



        Frankfurt (ots) - Am Samstagabend, dem 6.4., gegen 23.10 Uhr nahm
ein Frankfurter  Taxifahrer am Halteplatz Hauptbahnhof Mitte zwei
Fahrgäste auf, die  als Fahrtziel das "Postamt" in der Gutleutstraße
angaben. Dort  angekommen, musste der Taxifahrer in Höhe der
dortigen Hirtenstraße  sein Fahrzeug stoppen. Daraufhin wurde er von
hinten plötzlich  ergriffen und erhielt einen kräftigen Schlag mit
einer Bierflasche  auf den Kopf, so dass diese zersplitterte.
Trotzdem konnte der  Überfallene aus seinem Pkw flüchten. Die beiden
Täter, es soll sich um zwei etwa 1,90 m große, weiße  Amerikaner
gehandelt haben, eigneten sich danach das Taxi an und  fuhren in
Richtung Innenstadt davon. Nachdem der Taxifahrer über Handy die
Polizei von dem Überfall  informiert hatte und erste
Fahndungsmaßnahmen eingeleitet waren,  wurde wenige Minuten später
an der Ecke Gutleut-/ Hafenstraße das  Taxi verlassen aufgefunden.
Die Täter hatten offensichtlich die  weitere Flucht zu Fuß
fortgesetzt.  An dem Taxi stellte die Polizei einen Unfallschaden
fest, der von  einen Täter durch das Anfahren eines geparkten Pkw
verursacht worden  sein dürfte. Aus dem Fahrzeug nahmen die
unbekannten Räuber die Geldbörse des  Überfallenen mit rund 200 Euro
mit. Die Gesuchten konnten unerkannt  entkommen. Diesbezüglich
dauern die Ermittlungen des  Fachkommissariats noch an. (Jürgen
Linker/ -8044).


ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfur

Rückfragen bitte an:

Pressestelle Polizei Frankfurt

Pressestelle
Telefon:069-755-8044
Fax: 069-755-8019
Digitale Pressemappe im Internet:
http://www.presseportal.de/story.htx?firmaid=4970

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: