Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 160710 - 587 Frankfurt-Sachsenhausen: Raub auf Taxifahrer

Frankfurt (ots) - (fue) Am Freitag, den 8. Juli 2016, gegen 20.30 Uhr, nahm ein 58-jähriger Taxifahrer einen am Straßenrand winkenden Fahrgast auf. Nur etwa 800 Meter weiter, im Mittleren Hasenpfad, bedrohte dieser "Fahrgast" den 58-Jährigen, indem er ihm eine Schusswaffe an den Kopf hielt und die Herausgabe des Geldes forderte.

Der Geschädigte übergab ihm daraufhin sein Kellnerportemonnaie aus schwarzem Leder mit etwa 145 EUR Inhalt. Als der 58-Jährige die ihm entgegengehaltene Schusswaffe mit beiden Händen zur Seite drückte, erlitt er eine blutende Hautverletzung an der rechten Hand. Der Räuber öffnete die Beifahrertür und floh mit seiner Beute aus dem Wagen.

Täterbeschreibung: 26-28 Jahre alt, etwa 180 cm groß und von normaler Gestalt. Südländischer Typ mit kurzen, dunklen Haaren und einem Tattoo am linken Unterarm. Trug ein dunkles T-Shirt, eine dunkle Hose und führte eine dunkle Tasche mit sich.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: