Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 020328 - 0378 Nordend: Raub auf Lebensmittelmarkt.



        Frankfurt (ots) - Heute morgen ereignete sich ein Überfall auf
einen Lebensmittelmarkt  im Sandweg, bei dem der Täter mehrere
tausend Euro raubte. Gegen 06.45 Uhr klingelte am Hintereingang des
Marktes ein  Unbekannter. Die alleine im Objekt anwesende 23-jährige
Filialleiterin öffnete daraufhin die Tür, wurde sofort von dem
Täter  mit einem Butterfly-Messer bedroht und in das Innere des
Geschäftes  gestoßen. Dort fesselte er die Frau mit Klebeband und
nahm ihr den  Tresorschlüssel ab. Damit öffnete er den Safe und
entnahm daraus  mehrere tausend Euro. Danach flüchtete der Täter
sofort zu Fuß, er  konnte unerkannt entkommen. Auch die anschließend
eingeleitete  Fahndung blieb bisher ohne Erfolg. Die Überfallene
beschrieb den Räuber als etwa 25-jährigen, ca. 180 cm  großen
Nordafrikaner. Bei dem Überfall trug er beige Kleidung und  hatte
sein Gesicht mit einer schwarzen Motorradsturmhaube verdeckt.  Das
Raubkommissariat  bittet Passanten und Anwohner, die den Vorfall  
beobachtet haben bzw. sonstige verdächtige Beobachtung um das Objekt
machen konnten, sich unter der Tel.-Nr.  069-7555128, beim  
Kriminaldauerdienst, Tel. 7555050 oder bei jeder anderen  
Polizeidienststelle zu melden. (Jürgen Linker/ -8012).


ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfur

Rückfragen bitte an:

Pressestelle Polizei Frankfurt

Pressestelle
Telefon:069-755-8044
Fax: 069-755-8019
Digitale Pressemappe im Internet:
http://www.presseportal.de/story.htx?firmaid=4970

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: