Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 160624 - 535 Bockenheim: Falsche Polizisten ergaunern Bargeld

Frankfurt (ots) - (va) Falsche Polizeibeamte tricksten gestern Abend zwei Touristen in der Kreuznacher Straße aus und erbeuteten mehrere hundert Euro. Ausgewiesen mit einem gelb-orangen Polizeiausweis kontrollierten drei vermeintliche Gesetzeshüter gegen 18.10 Uhr zwei Chinesen, weil diese angeblich in ein Drogengeschäft verwickelt seien. Sie entwendeten unbemerkt aus der Geldbörse der beiden mehrere hundert Euro und fuhren mit einem dunklen Pkw in Richtung Theodor-Heus-Allee davon.

Zwei der drei falschen Beamten können näher beschreiben werden: Der erste Täter soll ca. 35 bis 45 Jahre alt sein, dunkle Haare, ein rundliches Gesicht, einen dunklen Drei-Tage-Bart und eine dickliche Figur haben. Er war bekleidet mit einem schwarzen Oberteil. Er zeigte den gelb-orangen Polizeiausweis und sprach die beiden Opfer in englischer Sprache an. Er saß auf dem Beifahrersitz. Der zweite Täter soll ebenfalls ein rundes Gesicht haben und ein weißes Oberteil getragen haben. Er saß auf dem Rücksitz. In diesem Zusammenhang bittet die Kriminalpolizei Frankfurt unter der Telefon-nummer 069 - 75553111 um sachdienliche Hinweise.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: