Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 020325 - 0365 Altstadt: Graffiti-Sprayer schreckte auch nicht vor Altenheim zurück - Festnahme durch Zeugen.



        Frankfurt (ots) - Der Samstagmorgen (23.03.2002) war gerade erst
acht Minuten alt, als  ein Nachbar zum Alten- und Pflegeheim in der
Buchgasse einen  Jugendlichen sah, der in kräftigen Bewegungen seine
Farbspraydose an  der Hausfassade entlangführte und in blauer Farbe
ein euroähnliches  Zeichen, Linien und ein Namenskürzel anbrachte.
Mutig ging der Zeuge  dem Täter nach und hielt den 15jährigen aus
dem Stadtteil Bornheim  bis zum Eintreffen der alarmierten Polizei
fest. Bei der weiteren  Absuche des näheren und erweiterten
Tatortbereichs zeigte sich  schnell, daß auch. das Haus Alte Mainzer
Gasse 39 frisch besprüht  war. Bei der Durchsuchung des mitgeführten
Rucksacks wurde eine  weitere Farbspraydose mit der entsprechenden
blauen Farbe  sichergestellt. Auch zu Hause in der elterlichen
Wohnung konnten im  Zimmer des Jungen Zeichnungen und Fotos von
Graffiti aufgefunden  werden. Der Junge gab in seiner polizeilichen
Vernehmung die  Sachbeschädigungen zu. Vor Nennung einer
Schadenshöhe bedarf es noch  der Begutachtung der Objekte durch
einen Fachmann. Die weitere  Sachbearbeitung erfolgt von der AG
Graffiti" des Polizeipräsidiums  Frankfurt a. M. (Jürgen Linker/
-8012).

  Bereitschaftsdienst: Manfred Füllhardt, Telefon 06142-63319.


ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt

Bilddateien im Internet unter:


Rückfragen bitte an:

Pressestelle Polizei Frankfurt

Pressestelle
Telefon:069-755-8044
Fax: 069-755-8019

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: