Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 020322 - 0348 Eckenheim: Aktiver Graffiti-Sprayer ermittelt und festgenommen.



        Frankfurt (ots) - Einen erneuten Ermittlungserfolg hat die
"Arbeitsgruppe Graffiti"  beim Polizeipräsidium Frankfurt zu
verzeichnen. Einem jungen Mann  konnten wieder 200
Sachbeschädigungen zugeordnet werden. Aufgrund von  Ermittlungen in
den vergangenen Wochen hatte die Arbeitsgruppe  Hinweise auf einen
Verdächtigen aus der Sprayerszene erlangen können,  die so konkret
waren, daß das Amtsgericht Frankfurt am Main einen  
Durchsuchungsbeschluß ausstellte. So wurde am vergangenen Donnerstag
vormittag die Wohnung eines 23jährigen Deutschen im Stadtteil  
Eckenheim durchsucht. Dabei konnte nicht nur der Verdächtige  
vorläufig festgenommen, sondern auch umfangreiches Beweismaterial in
den Räumlichkeiten sichergestellt werden. Ein Skizzenbuch, rund 130
Fotos seiner Kunstwerke, 73 Spraydosen und 24 Marker wurden dem  
polizeilichen Gewahrsam zugeführt, aber auch eine schwarze  
Sturmhaube. Der Überführte brachte überwiegend an Häusern und Mauern
seine Graffiti und sein Namenszeichen "ANY" an. Besonders aktiv war
der Täter in den Stadtteilen Eschersheim und Nordend bis hin zur  
Innenstadt, wo ihm rund 200 Tatorte angelastet werden. Die Polizei  
schätzt den angerichteten Schaden auf mindestens 100.000 Euro. In  
seiner zwischenzeitlich erfolgten polizeilichen Vernehmung ist er  
geständig, die Sachbeschädigungen begangen zu haben. Nach den  
polizeilichen Maßnahmen wurde er wieder entlassen.

  Geschädigte können sich an die AG Graffiti unter der Tel.-Nr.  
069/755-4361 wenden, wo sie gegebenenfalls noch Anzeige erstatten  
oder sich bezüglich des Hilfsangebots der Stadt zur Beseitigung der  
Schmierereien beraten lassen können. (Jürgen Linker/-8012).

  Bereitschaft: Jürgen Linker, Telefon 06172-44189, Handy
0172-6591380.


ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt

Bilddateien im Internet unter:


Rückfragen bitte an:

Pressestelle Polizei Frankfurt

Pressestelle
Telefon:069-755-8044
Fax: 069-755-8019

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: