Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 160204 - 106 Frankfurt-Sachsenhausen: 25-Jähriger Kontobetrüger festgenommen

Frankfurt (ots) - (fue) Am Mittwoch, den 3. Februar 2016, erhielt die Polizei durch Angestellte einer Sachsenhäuser Bankfiliale den Hinweis, dass soeben ein 25-Jähriger ein Konto eröffnen wollte, "mit dessen Ausweis etwas nicht stimme." Nachdem der Beschuldigte, der auf einen späteren Termin verwiesen worden war, erneut in der Bank erschien, wurde er bereits von der Polizei erwartet. Von seiner vorläufigen Festnahme schien er auch nicht sonderlich überrascht, sondern erkundigte sich sogleich über die Höhe des Strafmaßes. Neben der slowenischen ID-Card, mit der er das Konto eröffnen wollte, führte er noch einen slowenischen Reisepass mit sich. In seiner Wohnung übergab er den Beamten noch einen serbischen Reisepass. Nach entsprechender Überprüfung stellte sich heraus, dass es sich bei den beiden slowenischen Dokumenten um Totalfälschungen handelte, während der serbische Reisepass echt war. Bei der sich anschließenden Vernehmung äußerte der 25-Jährige, die gefälschten Papiere von einem Mann in Serbien erhalten zu haben. Er wollte nach Deutschland kommen um hier zu arbeiten, was jedoch als EU-Bürger einfacher sei. Nach Durchführung der polizeilichen Maßnahmen wurde der 25-jährige Serbe wieder entlassen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: