Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 150129- 89 Frankfurt: Hotelüberfall im Gallus

Frankfurt (ots) - (ts) Am Freitagmorgen, um 02.25 Uhr, wurde ein Hotel in der Europa-Allee überfallen. Überrascht wurde ein Hotelangestellter am frühen Morgen von zwei Tätern, die mit Gewalt die Schiebetür des Hotels aufdrückten. Die maskierten Männer betraten die Lobby und bedrohten den Hotelangestellten mit einem Messer. Einer der beiden Täter entnahm sodann das Bargeld aus der Hotelkasse. Den Hotelangestellten drängten sie in einen Büroraum, klauten dessen Handy und sprühte ihn mit Pfefferspray ein. Beide Räuber flüchteten mit ihrer Beute in unbekannte Richtung. Ein Täter war mit schwarzem Kapuzenpulli der Marke FILA, einer ockerfarbenen Cargohose mit aufgesetzten Seitentaschen und schwarzen Handschuhen bekleidet. Außerdem trug er weiß-rote Adidas-Turnschuhe mit blauen Streifen. Maskiert war er mit einer Maske mit goldfarbenem Gesichtsmotiv. Der zweite Räuber trug bei Tatausführung ebenfalls einen schwarzen Kapuzenpullover, eine schwarze Nike-Trainingshose mit weißen Streifen am Hosenbein, schwarze Turnschuhe mit weißer Sohle und schwarzen Handschuhen. Ein ähnlicher gelagerter Überfall ereignete sich bereits am Dienstagmorgen in einem Hotel in der Leonardo-da-Vinci-Allee. Ob ein Tatzusammenhang besteht, wird derzeit geprüft.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 
Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: