Polizeipräsidium Frankfurt am Main

020125 - 0098 Niederrad: Schwerer Verkehrsunfall mit fünf Verletzten.

        Frankfurt (ots) - Heute gegen 07.10 Uhr befuhr ein 31jähriger
Mann aus Frankfurt mit  seinem Pkw Mazda Kombi das Niederräder Ufer
in stadtauswärtiger  Richtung. In seinem Wagen befanden sich noch
zwei Mitfahrer im Alter  von 24 und 32 Jahren. In Höhe der Straße Am
Mainfeld wollte er einen  vor ihm fahrenden Pkw Fiat Cinquecento
(Fahrerin 28 Jahre) überholen  und stieß aus bisher noch ungeklärten
Gründen mit einem  entgegenkommenden VW Golf frontal zusammen. Die
Insassen beider  Fahrzeuge wurden zum Teil schwer verletzt und
mußten zur stationären  Behandlung in Kliniken gebracht werden. Die
28jährige Fahrerin des  Cinquecento erlitt einen Schock und bedurfte
ebenfalls ärztlicher  Hilfe. An beiden Fahrzeugen entstand
Totalschaden, der auf etwa 10.000 Euro  geschätzt wird. Während der
Unfallaufnahme und Rettungsmaßnahmen  wurde das Niederräder Ufer
zwischen der Lyoner Straße und der  Deutschordenstraße für den
Verkehr gesperrt. Es kam hierdurch trotz  Umleitungsmaßnahmen zu
erheblichen Verkehrsbehinderungen.

  Zeugen, die Angaben über den Unfallhergang machen können, werden  
gebeten, sich mit dem 10. Polizeirevier unter der Telefonnummer  
069/755-1031 in Verbindung zu setzen. (Franz Winkler/-8016).

  Bereitschaftsdienst: Manfred Füllhardt, Telefon: 06142-63319 oder  
0171-8350180.


ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt

Bilddateien im Internet unter:


Rückfragen bitte an:

Pressestelle Polizei Frankfurt

Pressestelle
Telefon: 069 755-8044
Fax:        069 755-8019

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: