Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 011218 - 1460 Goldstein: Pkw stößt gegen Linienbus.

Frankfurt (ots) - Insgesamt vier Leichtverletzte sind bei einem Frontalzusammenstoß zu beklagen, der sich gestern mittag gegen 13.50 Uhr im Tränkweg ereignete. Ein 53jähriger Mann aus Sachsenhausen war mit seinem Fort Escort, in dem sich auf dem Beifahrersitz noch sein 17jähriger Sohn befand, auf dem Tränkweg in Richtung Goldsteinpark unterwegs. In Höhe der Haus-Nr. 2 wollte er an einem am rechten Fahrstreifen parkenden Fahrzeug vorbeifahren und geriet dabei auf die Gegenfahrbahn. Genau zu diesem Zeitpunkt kam ihm ein Bus der Linie 51 entgegen, der durch einen 44jährigen gesteuert wurde. Es kam zum Frontalzusammenstoß, wobei die beiden Pkw-Insassen Kopf- und Platzwunden erlitten. Ein 12jähriger Junge aus Schwanheim und ein 20jähriger Mann aus Niederrad, die sich als Fahrgäste im Bus befanden, erlitten u. a. Prellungen, die ebenfalls ambulanter Versorgung bedurften. Die Höhe des Sachschadens steht noch nicht fest. Während der Unfallaufnahme und Abschleppmaßnahmen wurde der Verkehr von 14.00 Uhr bis 15.20 Uhr umgeleitet. (Jürgen Linker/ -8012). Bereitschaftsdienst: Franz Winkler, Telefon 06182-60915 oder 0172-6709290. ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt Bilddateien im Internet unter: Rückfragen bitte an: Pressestelle Polizei Frankfurt Pressestelle Telefon: 069 755-8044 Fax: 069 755-8019 Email: Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: