Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 011214 - 1443 Korrektur zum Polizeibericht Nr. 1425 vom 11. Dezember 2001 "Rentnerin vermißt".

    Frankfurt (ots) -


  Seit Samstag, dem 08. Dezember 2001, wird die 69jährige Rentnerin
Helene DREHER aus Frankfurt-Griesheim vermißt. Sie ist seither
unbekannten Aufenthalts. Frau Dreher ist wegen psychischer Probleme
in ärztlicher Behandlung. Aus diesem Grunde kann nicht
ausgeschlossen werden, daß sie sich mit Freitodabsichten trägt.

  Sie ist etwa 1,58 m groß, schlank und hat mittellanges, braungraues
Haar. Bei ihrem Weggang trug sie einen braunen Mantel.  Bei Aufnahme
der Vermißtenanzeige wurde ein Gruppenfoto vorgelegt, auf dem neben
einer Vielzahl weiterer Personen auch die vermißte Frau Dreher
abgebildet war. Aufgrund eines Übermittlungsfehlers wurde
anschließend eine Ausschnittsvergrößerung erstellt, auf der nicht
Frau Dreher, sondern eine neben ihr stehende Person abgebildet ist.
Als Anlage liegt dem heutigen Polizeibericht das Bild von Frau
Helene Dreher bei.  Es kann abgerufen werden unter
http://www.newsaktuell.de/polizeipresse/ E-Mail-Adressaten bitte als
Kennwort eigene E-Mail-Adresse , Ots-Benutzer bitte als Kennwort
polizei_frankfurt@newsaktuell.de eingeben.

  Hinweise über den Aufenthalt der Vermißten erbittet die Polizei in
Frankfurt (Vermißtenstelle) unter den Telefonnummern 069/755-5115
oder 069/755-5050 (Kriminaldauerdienst). (Franz Winkler/-8016).

  Bereitschaftsdienst: Franz Winkler, Telefon 06182-60915 oder
0172-6709290.


ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt

Bilddateien im Internet unter:


Rückfragen bitte an:

Pressestelle Polizei Frankfurt

Pressestelle
Telefon: 069 755-8044
Fax:        069 755-8019
Email:

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: