Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 011205 - 1394 Innenstadt: Versuchter Raub (1 von 9).

    Frankfurt (ots) - Gestern gegen 10.15 Uhr erschienen zwei maskierte Männer an der Eingangstür
eines Büros in der Großen Friedberger Straße.
Auf deren Klingeln öffnete der 45 Jahre alte Geschäftsführer. Die mit Pistolen bewaffneten Täter stießen den Mann zu Boden und richteten ihre Schußwaffen auf den zweiten anwesenden, ebenfalls 45jährigen Mitinhaber. Einer der Männer drückte seine Waffe ab, ein Schuß löste sich jedoch nicht. Anschließend flüchteten die Unbekannte ohne Beute.
Die nach ihnen eingeleitete Fahndung verlief erfolglos.
Sie werden als etwa 30 Jahre alt und ca. 170 cm groß beschrieben. Einer trug eine schwarze Jacke und Bluejeans. Von dem zweiten ist keine weitergehende Beschreibung bekannt. Während der Tat hatten beide Männer ihr Gesicht mit schwarzen Wollmasken verhüllt. (Karlheinz Wagner/ -801




ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt

Bilddateien im Internet unter:


Rückfragen bitte an:

Pressestelle Polizei Frankfurt

Pressestelle
Telefon: 069 755-8044
Fax:        069 755-8019
Email:

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: