Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 150527 - 400 Frankfurt-Sachsenhausen/Neu-Isenburg: Zeuge einer Auseinandersetzung gesucht!

Frankfurt (ots) - Die Frankfurter Polizei sucht nach einem Zeugen, der am Donnerstagabend (21.05.2015) auf der Darmstädter Landstraße einem 27 Jahre alten Mann, der zuvor Opfer einer Körperverletzung wurde, behilflich war und ihn mit seinem Fahrzeug zur Polizeistation Neu-Isenburg fuhr.

Das Opfer fuhr zunächst mit den Tätern auf den Parkplatz Darmstädter Landstraße / Oberschweinstiege und wurde dort um 21.15 Uhr angegriffen und geschlagen. Der Mann erlitt eine Armfraktur. Grund hierfür waren angebliche Geldforderungen der Täter gegenüber dem 27-jährigen, dem die Flucht zu Fuß gelang. Er lief am Straßenrand in Richtung Neu-Isenburg und konnte schließlich einen Pkw anhalten, dessen Fahrer ihn zur dortigen Polizeistation brachte.

Die bisherigen Ermittlungen führten bereits zur Festnahme zweier Tatverdächtiger im Alter von 28 und 37 Jahren.

Dennoch erhofft sich die Polizei von dem Autofahrer weitere wichtige Informationen, die zur Klärung des genauen Tatablaufs beitragen können.

Der Zeuge wird gebeten, sich mit dem Kriminaldauerdienst (Tel. 069 / 755-53111) in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: