Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 141202 - 844 Frankfurter Weihnachtsmarkt: Taschendiebin festgenommen

Frankfurt (ots) - Eine 55 Jahre alte Taschendiebin ist dem Zivilkommando des 1. Polizeireviers am Montag um 17.45 Uhr auf dem Weihnachtsmarkt ins Netz gegangen.

Die Dame interessierte sich nicht für die Leckereien und Auslagen der Stände, sondern vielmehr für die Umhängetaschen der Weihnachtsmarktbesucher.

Innerhalb von zwanzig Minuten konnte sie bei mehreren Versuchen in diverse Taschen zu greifen beobachtet werden. Dabei drängelte sie sich immer dicht an ihre potentiellen Opfer heran.

Schließlich wurde sie auf zwei japanische Touristinnen aufmerksam und nahm deren "Verfolgung" auf. Dass sie selbst bereits unter polizeilicher Beobachtung stand, bemerkte sie dabei nicht.

Tatsächlich gelang es ihr, die Umhängetaschen beider Opfer zu öffnen und eine Geldbörse mit 25.000 Yen (etwa 170 Euro) zu stehlen.

Die Freude an der Beute währte nur kurz, nämlich bis zur unmittelbar im Anschluss der Tat erfolgten Festnahme.

Woher die 1.100 Euro stammen, die die wohnsitzlose Rumänin noch bei sich trug, bedarf weiterer Ermittlungen.

Die Frankfurter Polizei warnt in diesem Zusammenhang ausdrücklich vor professionellen Taschendieben, die den Trubel des Weihnachtsmarktes ausnutzen, um sich rechtswidrig zu bereichern.

Daher unsere Tipps:

   - Nehmen Sie nur so viel Bargeld mit, wie Sie tatsächlich 
     benötigen. 
   - Bewahren Sie Geld, Zahlungskarten und Handys immer in  
     verschiedenen und verschlossenen Innentaschen der Kleidung, 
     möglichst dicht am Körper auf und nicht in Handtaschen oder 
     Umhängetaschen. 
   - Lassen Sie Taschen und Jacken niemals unbeaufsichtigt. 
   - Bitte bedenken Sie, dass übermäßiger Alkoholgenuss nachlässig 
     macht. 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: