Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 141201 - 841 Frankfurt-Niederursel: Küchenbrand durch brennendes Öl

Frankfurt (ots) - Bereits am vergangenen Freitag um 16.45 Uhr kam es in einem Haus in der Niederurseler Landstraße zu einem Feuer.

Die Mieterin einer Wohnung hatte Öl in einer Pfanne auf dem Herd erhitzt. Bevor sie jedoch weiter das Essen zubereiten konnte, begab sie sich in einen anderen Raum um ihr fünf Monate altes Baby zu versorgen. Währenddessen entzündete sich das Öl in der Pfanne und griff auf die Dunstabzugshaube über.

Die 29-Jährige konnte sich mit ihrem Kind aus den stark verqualmten Räumen in eine Nachbarwohnung retten und verständigte die Rettungskräfte. Während das Kleinkind unverletzt blieb, wurde die Mutter wegen des Verdachtes auf eine Rauchintoxikation vorübergehend in ein Krankenhaus gebracht.

Die Einsatzkräfte der Feuerwehr hatten den Brand binnen weniger Minuten unter Kontrolle und gelöscht. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf annähernd 10.000,- Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: