Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 010930 - Pressemitteilung, Polizeipressestelle Frankfurt/M.

      Frankfurt (ots) - 010930 - 1104 Preungesheim: Brand einer
Gartenhütte

    Auf rund 30.000 DM wird der Sachschaden geschätzt, der in den gestrigen Nachmittagsstunden beim Brand einer Gartenhütte in der Hofhausstraße/Friedberger Landstraße entstand.     Aus bislang noch unbekannten Gründen hatte die Gartenhütte gegen 15.40 Uhr Feuer gefangen. Die Flammen griffen anschließend auf zwei Nachbargrundstücke über und zerstörten zwei weitere Hütten sowie zwei Fichten. Menschen wurden nicht verletzt.(Karlheinz Wagner/ -8014)

010930 - 1105 Hausen: Fußgänger wurde von U-Bahn erfasst

    Ein 22-jähriger Fußgänger aus Frankfurt ist am Freitagabend im Bereich der Haltestelle «Am Industriehof» in Friedrich-Wilhelm-von-Steuben-Straße von einer U-Bahn erfasst und schwer verletzt worden.     Ersten Ermittlungen zufolge wollte der Fußgänger gegen 20.00 Uhr im Bereich der Haltestelle den Gleiskörper überqueren, als er von der gerade anfahrenden U-6, die in Richtung Praunheim unterwegs war, erfasst und zur Seite geschleudert wurde. Der 22-Jährige mußte anschließend mit schweren Verletzungen zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden. Bei dem Frankfurter wurde eine Blutentnahme durchgeführt.(Karlheinz Wagner/-8014)

010930 - 1106 Sachsenhausen: Schwerer Verkehrsunfall

    Auf der Mörfelder Landstraße (Höhe Haus Nr. 109) ereignete sich in den späten Nachmittagsstunden des vergangenen Freitag ein Verkehrsunfall, bei dem auch ein Funkwagen der Polizei beteiligt war.     Gegen 17.45 Uhr war der von einem 25-jährigen Beamten gesteuerte Streifenwagen stadteinwärts unterwegs und wollte nach links in die Schweizer Straße abbiegen. Dabei stieß das Fahrzeug mit einem Opel Vectra zusammen, der gerade von einer Grundstückseinfahrt nach rechts auf die Mörfelder Landstraße abbiegen wollte. Bei der Karambolage wurden jedoch weder die 18-jährige Fahrerin des Vectra noch die Besatzung des Funkwagens verletzt.     Es entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 19.000 DM.(Karlheinz Wagner/-8014)

    Bereitschaftsdienst: Karlheinz Wagner, Telefon 06107-3913 oder 0177-2369778

ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Frankfurt
Pressestelle PolizeiFF
Telefon: 069 755-8044
Fax:        069 755-8019

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: