Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: Polizeipressebericht vom 05. August 2001

      Frankfurt (ots) - 010805 - 0894 Sachsenhausen/Bornheim:
Tötungsdelikt

    Am 04.08.2001, gegen 10.30 Uhr, erstattete der Lebensgefährte einer 48-jährigen Psychotherapeutin aus dem Landkreis Offenbach Vermißtenanzeige, da er unüblicherweise keinen Kontakt mehr zu ihr bekam.     Nach seinen Angaben hatte die 48-jährige die gemeinsame Wohnung mit unbekanntem Ziel verlassen. Nach seiner Vermutung traf sich die Frau mit einem psychisch kranken Mann, zudem sie in ihrer Eigenschaft als Therapeutin seit längerer Zeit Kontakt hatte.     Am 05.08.2001, gegen 00.30 Uhr, wurde die Wohnung des 52-jährigen Patienten in Bornheim geöffnet. Der Mann wurde dort tot aufgefunden. Nach Feststellungen der ermittelnden Beamten hatte sich der Mann selbst erschossen. Die Waffe wurde sichergestellt.     Im Verlauf der weiteren Recherchen wurde noch ein von dem 52-jährigen angemietetes Apartment in Frankfurt Sachsenhausen lokalisiert. Beim Aufsuchen dieser Wohnung fand man die Leiche der 48-jährigen Therapeutin. Nach dem bisherigen Erkenntnisstand kann davon ausgegangen werden, daß der 52-jährige in den Abendstunden des vergangenen Freitag (03.08.2001) die 48-jährige in diesem Apartment erschoß und anschließend in seiner Wohnung in Bornheim Freitod beging.     Über das Motiv der Tat kann bisher nichts gesagt werden. (Franz Winkler)

    Bereitschaftsdienst: Franz Winkler, Tel. 06182-60915 oder 0172-6709290

ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Frankfurt
Pressestelle PolizeiFF
Telefon: 069 755-8044
Fax:        069 755-8019

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: