Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 140323 - 216 Frankfurt-Bornheim: Schlägereien während Fußballspiel

Frankfurt (ots) - Am Samstag, den 22. März 2014, um 13.00 Uhr, fand in der 2. Fußballbundesliga das Spiel zwischen dem FSV Frankfurt und Fortuna Düsseldorf in der Volksbankarena statt. Während An- und Abreise der jeweiligen Fangruppen problemlos verliefen, kam es während des Spiels, in der 1. Halbzeit, im Block F der Düsseldorfer Anhänger, zu einer Auseinandersetzung. Auslöser dieser handgreiflichen Auseinandersetzung unter den Düsseldorfer Fans dürften unterschiedliche Auffassungen über das Abhängen einer Fahne gewesen sein. Mehrere Düsseldorfer gingen jedenfalls gewaltsam gegeneinander vor und mussten durch Polizeikräfte voneinander getrennt werden. Dieser Vorfall führte dann zu vier Festnahmen. Nachdem sich die Lage wieder beruhigt hatte, zog sich die Polizei zurück und die Ordner übernahmen wieder ihre Aufgabe. Erwähnenswert ist noch ein Düsseldorfer Fan, der ohne Fremdeinwirkung vom Zaun in den Innenraum des Stadions stürzte und zwecks medizinischer Behandlung in ein Krankenhaus verbracht wurde. Nach erfolgter ärztlicher Untersuchung entließ sich der Fan selbst.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: