Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 140309 - 180 Eckenheim: Omas Keller dient als Depot für geklaute Fahrräder

Frankfurt (ots) - Ein mutmaßlicher 17-jähriger Fahrraddieb hatte seine Beute von sechs Rädern im Wert von etwa 5.000 Euro im Keller seiner Oma deponiert. Der junge Dieb war Beamten des 12. Polizeireviers gegen Mitternacht von Freitag auf Samstag in der Sigmund-Freud- Straße gemeinsam mit anderen in einer Personenkontrolle mit einem gestohlenen Rad aufgefallen.

Im Zuge der weiteren Ermittlungen stießen die Beamten auf das Fahrradlager im Keller. Zusätzlich fanden sie notwendiges Werkzeug, wie Bolzenschneider und ähnliches. Alle Räder wurden sichergestellt, der junge Frankfurter erkennungsdienstlich behandelt und schließlich wieder auf freien Fuß gesetzt.

Was die Oma von alle dem wusste bedarf weiterer Ermittlungen.

(André Sturmeit, Telefon 069 - 755 82112)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 
Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: