Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 140225 - 150 Frankfurt-Höchst: Betrüger festgenommen

Frankfurt (ots) - Nicht von Erfolg gekrönt war der Versuch eines wohnsitzlosen 44-jährigen Mannes aus Rumänien, der sich mit trendigen iPhones ausstatten wollte.

Er hatte unter einer falschen Adresse zwei der begehrten Geräte samt SIM-Karte im Wert von 1.400 Euro an eine Fantasieadresse bestellt und dort einfach die Klingelschilder mit seinem Namen überklebt. Aufmerksame Hausbewohner hatten dies jedoch bemerkt und Post sowie die Polizei informiert.

Als der 44-Jährige gestern Nachmittag freudig erregt sein Päckchen auf der Post in Empfang nehmen wollte, klickten stattdessen die Handschellen.

Der bereits x-fach wegen ähnlicher Fälle in Erscheinung getretene 44-Jährige wurde in die Haftzellen des Polizeipräsidiums eingeliefert.

Die Ermittlungen dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: