Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 140211 - 114 Sachsenhausen: Verstoß gegen das Waffengesetz

Frankfurt (ots) - Am Montag, den 10. Februar 2014, gegen 21.15 Uhr, verständigten Zeugen die Polizei. Sie gaben an, dass von einem Balkon eines Mehrfamilienhauses im Lettigkautweg mit einem Luftgewehr geschossen würde.

Nachdem die Wohnung lokalisiert worden war, wurde die Wohnungstür gewaltsam geöffnet und der Mieter, ein 44-jähriger Mann, im Schlafzimmer festgenommen. In der Wohnung befanden sich eine CO2-Langwaffe sowie zwei CO2-Pistolen. Dazu noch ein Behälter mit Munition (4,5mm Stahlkugeln). Eine der Pistolen war mit einer Zielvorrichtung ausgestattet.

Der 44-Jährige wurde nach Durchführung der polizeilichen Maßnahmen wieder entlassen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: