Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 131230 - 1197 Frankfurt-Altstadt: Umarmt, geklaut, festgenommen

Frankfurt (ots) - Zwei offensichtlich Körperkontakt suchende Täter hatten am Sonntagmorgen gegen 05:00 Uhr in der Kurt-Schumacher-Straße einen 30-Jährigen um sein Handy und seiner Bargeldvorräte in Höhe von 15 Euro erleichtert.

Während einer der Täter, ein 20-jähriger aus Algerien stammender Mann, das ahnungslose Opfer von hinten umarmte, lenkte ein zweiter unbekannter Täter den 30-Jährigen ab. Dabei versuchte er ihn mit einer "showreifen" Tanzeinlage zu beeindrucken und ging dabei ebenfalls auf Tuchfühlung mit dem Opfer.

Gar nicht begeistert über diese Vorführung, befreite sich der 30-Jährige aus der Umklammerung und bemerkte sofort das plötzliche Fehlen seiner Gegenstände.

Die beiden Trickdiebe hatten jedoch mittlerweile die Flucht angetreten. Der Bestohlene winkte daraufhin eine zufällig vorbeifahrende Polizeistreife heran. Den Beamten gelang es einen der beiden Täter einzuholen und dingfest zu machen.

Der 20-jährige Dieb kam anschließend in den Haftzellen des Polizeipräsidiums. (Isabell Neumann, Tel. 069 - 755 82115)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: