Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 131215 - 1161 Bahnhofsviertel: Schlägerei endet mit Messerstich - Täterin festgenommen

Frankfurt (ots) - Am Samstag um 04.30 Uhr kam es in der Taunusstraße zwischen zwei Männern zu einer Schlägerei aufgrund von Geldforderungen in Höhe von 50 Euro.

Im Verlauf der Schlägerei kam eine Frau hinzu und stieß dem 21 Jahre alten Opfer ein Messer in den Rücken.

Alle drei kennen sich und halten sich überwiegend im Bereich des Bahnhofsviertels auf.

Die 35 Jahre alte Frau und der 28 Jahre alte Mann, der die Schlägerei anzettelte, wurden festgenommen.

Das Opfer wurde in ein Krankenhaus gebracht. Lebensgefahr besteht nicht.

Die Ermittlungen dauern an.

(Rüdiger Reges, Tel. 069 / 755-82111)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: