Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 131126 - 1095 Frankfurt: Zwei Tatverdächtige zur Serie von Pkw-Aufbrüchen gefasst - Nachtrag zu unserer Meldung 131121 - 1075 Eschersheim/Ginnheim: Serie von nächtlichen Pkw-Aufbrüchen

Frankfurt (ots) - Der Polizei ist es am vergangenen Freitagmorgen gegen 04:00 Uhr gelungen zwei mutmaßliche Täter im Alter von 21 und 22 Jahren in der Praunheimer Landstraße festzunehmen. Beide Männer können offenbar für den größten Teil einer Serie von zahlreichen Autoaufbrüchen verantwortlich gemacht werden, die sie in diesem Monat im Frankfurter Norden begangen haben.

Einer Streife des 11. Polizeireviers fielen die beiden Brüder an einer Bushaltestelle auf. Bei der Kontrolle der jungen Männer entdeckten die Beamten mitgeführtes Diebesgut und Glassplitter in der Kleidung der Männer.

In den ersten Ermittlungen räumten die geständigen Brüder zahlreiche Taten ein. Folgende Wohnungsdurchsuchungen lieferten weitere Beweismittel, so dass den Langfingern bislang 38 Taten nachgewiesen werden können. Neben Handtaschen, Mobiltelefonen fanden die Polizisten EC-Karten und mobile Navigationsgeräte. Selbst ein paar gestohlene Schuhe hatte einer der Täter bei der Festnahme an.

Bei der Serie ereigneten sich rund 80 Autoaufbrüche, die seit Anfang November auf dem Schreibtisch des zuständigen Kommissariates landeten. Immer wieder kam es zu Aufbrüchen von Pkw, vorwiegend in den nördlichen Stadtteilen Frankfurts. Dabei wurden die Seitenscheiben eingeschlagen und alles gestohlen was nicht niet- und nagelfest war.

Die Ermittler des K25 gehen davon aus, dass auch nahezu alle anderen der 80 Aufbrüche auf das Konto der beiden Männer gehen. Dies gilt es jetzt in den folgenden Ermittlungen herauszufinden.

(Isabell Neumann, Tel. 069 - 755 82115)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: