Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 131118 - 1066 Frankfurt: Kauflustiger Langfinger lässt Kreditkarte glühen

Frankfurt (ots) - Völlig unbemerkt gelang es einem 29-jährigen Langfinger mit großer Kauflaune Ende September 2013 die Kreditkarte eines 61-jährigen Mannes in einem ICE zu stehlen. Anschließend brachte der Dieb die Karte beim Flughafen-Shopping in Frankfurt zum Glühen. Nun wurde der Mann festgenommen.

Für eine eigentlich entspannten Reise war der 61-Jährige mit dem ICE von Freiburg nach Frankfurt gefahren und hatte von dem Diebstahl nichts bemerkt.

Noch am selben Tag schockte dann ein sofortiger Anruf seines Kreditkartendienstleiters den 61-jährigen Reisenden. Darin teilte die Firma dem Eigentümer mit, dass innerhalb kürzester Zeit etliche Buchungen auf der Kreditkarte im Gesamtwert von über 6.000 Euro aufgelaufen waren.

Was der 61-Jährige zu dem Zeitpunkt noch nicht wusste: Kaum in Frankfurt-Flughafen angekommen hatte sich der kauflaunige Dieb Dank seiner "neuen" Kreditkarte neben zahlreichen Kleidungsstücken auch mit teuren Taschen und den neuesten Appleprodukten eingedeckt.

Der 61-Jährige ließ die Karte sperren und verständigte umgehend die Polizei. Erste Ermittlungen des Betrugskommissariates brachten einen Tatverdacht gegen den 29-jährigen, aus Nigeria stammenden Mann, da er auf einigen Bildern der Videoüberwachungsanlagen in den Geschäfte zu sehen war.

Am vergangenen Mittwoch war das Schicksal des Langfingers schließlich besiegelt. Er fiel Bundespolizeibeamten am Hauptbahnhof Mannheim auf. Der Mann wies sich mit einem gefälschten Pass aus und war darüber hinaus wegen weiterer Straftaten zur Festnahme ausgeschrieben.

Letzten Endes kam heraus, dass der Festgenommene auch der gesuchte Kreditkartendieb aus dem ICE ist. (Isabell Neumann, Tel. 069 - 755 82115)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: