Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 131025 - 992 Frankfurt-Preungesheim: Mutter und Kind von Auto angefahren

Frankfurt (ots) - Glück im Unglück hatte ein 4 Jahre alter Junge, der gestern um 08.40 Uhr mit seiner Mutter die Gundelandstraße an einem Fußgängerüberweg überquerte und trotz Vollbremsung von einem Ford Ka erfasst wurde.

Mutter und Kind waren auf dem Weg zum Kindergarten. Der Junge saß auf seinem Fahrrad und wurde durch den Aufprall zu Boden geschleudert. Glücklicherweise trug er einen Fahrradhelm, der vermutlich schlimme Kopfverletzungen verhinderte. Letztlich wurde er mit leichten Verletzungen im Bauchbereich zur Beobachtung in ein Krankenhaus gebracht.

Der 25 Jahre alten Mutter rollte der Pkw über den Fuß und streifte sie an der Hand. Dabei erlitt sie eine Fußprellung und Hautabschürfungen.

Der 22-jährige Fahrer des Ford Ka blieb unverletzt. An Auto und Kinderfahrrad entstand geringer Sachschaden.

Als Unfallursache wird derzeit Unachtsamkeit des Autofahrers angenommen. (Rüdiger Reges, Tel. 069 / 755-82111)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: