Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 131021 - 969 Rödelheim: Fund einer Fliegerbombe - ENTSCHÄRFUNG NOCH HEUTE

Frankfurt (ots) - Heute gegen 13.00 Uhr wurde bei Kanalarbeiten eine Fünf-Zentner-Fliegerbombe auf dem Sportgelände am Brentanobad gefunden.

Es besteht keine aktuelle Gefährdung, dennoch soll die Bombe noch am heutigen Tag durch die Experten des Kampfmittelräumdienstes entschärft werden.

Zu diesem Zweck ist eine Evakuierung der näheren Umgebung und eine Sperrung von Straßen und Wegen notwendig.

Im Einzelnen werden ab 18.00 Uhr Anwohner in den Straßen Im Füldchen, Prießnitzstraße und teilweise der Ludwig-Landmann-Straße aufgefordert, ihre Wohnungen zu verlassen.

Ein Sammelpunkt für die Betroffenen befindet sich in der Tilsitter Straße 6 beim dortigen Ortsverband des Technischen Hilfswerks.

Folgende Straßen werden ab 18.00 Uhr gesperrt: Kreuzungsbereich Rödelheimer Landstraße / Ludwig-Landmann-Straße und Am Industriehof / Ludwig-Landmann-Straße.

Der Bereich Brentanobad / Brentanopark ist weiträumig zu umfahren.

Nach der erfolgten Evakuierung soll die Entschärfung gegen 19.00 Uhr beginnen und etwa eine Stunde dauern.

Im Anschluss werden unmittelbar alle Absperrungen wieder aufgehoben.

(Rüdiger Reges, Tel. 069 / 755-82111)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 
Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: