Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 131021 - 966 Flughafen: Abgelenkt und Beute gemacht

Frankfurt (ots) - Nur wenige Sekunden Unaufmerksamkeit reichte zwei Trickdieben aus, die am Sonntagmorgen eine Tasche mit wertvollem Inhalt vom Gepäckwagen eines britischen Ehepaares entwendeten.

Zuvor war das Paar (59 und 62 Jahre) mit ihrem Gepäckwagen auf dem Weg zu einem Mietwagen unterwegs, der in einem Parkhaus im Terminal 2 stand. Vermutlich waren die Täter dem Ehepaar bis hierhin gefolgt.

Als die beiden Touristen nämlich ihre Taschen ins Fahrzeug einladen wollten, wurden sie plötzlich von einem der Männer angesprochen und in ein Gespräch verwickelt. Diesen Moment nutzte der zweite Täter offenbar aus und entwendete eine Tasche vom Gepäckwagen, die mit einer Luxusuhr der Marke Cartier, wertvollem Schmuck, einer Chanel-Geldbörse sowie einem IPhone 5 gefüllt war. Die Täter konnten nach dem Trickdiebstahl flüchten. Alles in allem war dem Paar ein Gesamtschaden von rund 20.000 Euro entstanden.

Die unbekannten Männer wurden wie folgt beschrieben: Täter 1: Ca. 50 Jahre alt, 170 -175 cm groß, hatte eine Glatze bzw. sehr kurz rasierte Haare, trug ein helles Hemd sowie eine Aktentasche. Er sprach Englisch mit orientalischem Akzent Täter 2: Ca. 40 Jahre alt, trug ebenfalls Glatze bzw. sehr kurz rasierte Haare und hatte ein südländisches Aussehen.

(Isabell Neumann, Tel. 069 - 755 82115)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: