FW-MG: Ponys eingefangen

Mönchengladbach-Odenkirchen, 10.09.2017, 05:08 Uhr, Stapper Weg (ots) - Im Einsatz war das Kleineinsatzfahrzeug ...

Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 131017 - 949 Ostend: Trickdiebstahl durch falschen Polizeibeamten

Frankfurt (ots) - Eine 84-jährige Frankfurterin wurde am Mittwoch gegen 11.30 Uhr in der Rhönstraße Opfer eines Trickdiebstahls.

Der unbekannte Täter gab sich gegenüber der älteren Dame als Polizeibeamter aus, erklärte ihr, dass in ihre Wohnung eingebrochen worden sei und er überprüfen müsse, ob ihre Wertgegenstände noch da seien. Die Frau ließ den Mann in ihre Wohnung und zeigte ihm ihren Schmuck. Daraufhin lenkte er die Dame geschickt ab, stahl in einem unbeobachteten Moment den Schmuck und flüchtete.

Der Mann ist etwa 45 bis 50 Jahre alt, ca. 170 cm groß, Deutscher, hat braune kurze Haare und trug eine braune Winterjacke und eine braune Hose.

Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. (Virginie Wegner, Tel. 069-755 82114)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: