Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 131017 - 948 Westend-Nord: Räuber überfallen Kiosk

Frankfurt (ots) - Zwei maskierte Räuber haben am Mittwochabend gegen 19.00 Uhr einen Kiosk Am Dornbusch überfallen und erbeuteten mehrere hundert Euro Bargeld.

Die zwei Männer betraten den Kiosk, bedrohten die 52-jährige Betreiberin mit einem Stock und forderten die Tageseinnahmen. Die Kioskbesitzerin griff daraufhin in die Kasse und warf den Räubern das Geld vor die Füße. Sie sammelten einen Großteil des Bargeldes ein und flüchteten.

Beide Täter trugen "Scream-Masken", waren ca. 20 bis 25 Jahre alt, etwa 175 cm groß, hatten eine schmale Statur und schwarze Haare. Einer der Täter verlor seine Maske noch im Kiosk.

Die Polizei ermittelt. Hinweise nimmt der Kriminaldauerdienst unter 069-755 53111 entgegen. (Virginie Wegner, Tel. 069-755 82114)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: