Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 130802 - 695 Nordend: 65-Jähriger überlebt Fenstersturz schwer verletzt

Frankfurt (ots) - Ein tragischer Unfall ereignete sich am gestrigen Donnerstag gegen 18.00 Uhr im Musikantenweg, bei dem ein 65-jähriger Frankfurter aus einem Fenster fiel und sich dabei schwer verletzte.

Zurzeit werden an dem Wohnhaus die französischen Balkone - bodentiefe Fenster mit Geländer, das nur minimal aus der Fassade hervor tritt - erneuert. Dazu wurden die vor den Fenstern angebrachten Metallgeländer während der Renovierungsarbeiten durch Holzlatten ersetzt.

Der 65 Jahre alte Mann, der das zweite Obergeschoss bewohnt, schaute gerade aus dem Fenster und stützte sich vermutlich auf den Holzlatten ab, als diese nachgaben und er aus dem Fenster auf den Boden stürzte.

Er erlitt multiple Brüche und musste in ein Krankenhaus eingeliefert werden.

Nun muss durch einen Gutachter geprüft werden, ob alle Bauvorschriften eingehalten wurden.

Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

(Virginie Wegner, Tel. 069-755 82114)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 
Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: