Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 130715 - 618 Bundesautobahn A661: Tödlicher Motorradunfall

Frankfurt (ots) - Bei einem Motorradunfall auf der BAB A661 in Höhe des Bad Homburger Kreuzes ist gestern um 18.35 Uhr ein 57 Jahre alter Mann getötet worden.

Er befuhr die Autobahn aus Richtung Oberursel in Richtung Frankfurt und überholte gerade mit hoher Geschwindigkeit ein Fahrzeug, als er die Kontrolle über seine Suzuki verlor und gegen die Mittelschutzplanke prallte.

Dabei wurde er von dem Motorrad geschleudert und erlitt tödliche Verletzungen. Die Suzuki rutschte weiter und kam nach etwa 100 Metern zum Liegen.

Zur genauen Ermittlung der Unfallursache wurde ein Gutachter angefordert.

Die A661 musste für die Dauer der Unfallaufnahme in beide Richtungen gesperrt werden. Der Verkehr wurde jeweils auf den Parallelfahrbahnen an der Unfallstelle vorbei geleitet, so dass es zu keinen größeren Behinderungen kam.

An dem Unfall waren keine weiteren Fahrzeuge beteiligt. (Rüdiger Reges, 069-75582111)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: