Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 130709 - 599 Frankfurt-Flughafen/Bahnhofsviertel: Serie von Tankbetrügereien geklärt

Frankfurt (ots) - Eine Serie von Tankbetrügereien endete am 06. Juli 2013 mit der vorläufigen Festnahme eines 49 Jahre alten Mannes aus Hofheim. Ihm konnten bisher bereits zehn Fälle zugeordnet werden, die sich überwiegend an Tankstellen im Bereich des Flughafens zwischen März und Juni dieses Jahres ereignet haben.

Der Täter nutzte einen älteren Audi A4, an dem er mehrfach gestohlene Kennzeichen anbrachte. Aufgrund bestimmter individueller Merkmale des Fahrzeugs fiel der geparkte Audi aufmerksamen Beamten der OPE Mitte im Bahnhofsviertel auf. Bei Rückkehr des der Polizei als Drogenkonsument bekannten Mannes zu seinem Fahrzeug, erfolgte die Festnahme. Im Kofferraum lagen drei gestohlene Kennzeichen und Kleidungsstücke, die bei den Taten verwendet wurden.

Der 49-jährige wurde nach Durchführung der polizeilichen Maßnahmen wieder entlassen. (Rüdiger Reges, 069-755 82111)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: