Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 130630 - 566 Innenstadt: Fahrradstreife stellt Fahrraddieb

Frankfurt (ots) - Eine zivile Fahrradstreife des 1. Reviers hat am späten Samstagabend gegen 23.15 Uhr einen mutmaßlichen Fahrraddieb in der Breiten Gasse festgenommen. Zunächst aufgefallen war der 32-jährige Frankfurter, als er sich am Liebfrauenberg an einem Damenrad zu schaffen machte, aber sein Vorhaben durch Passanten gestört wurde. In der Breiten Gasse fand er dann ein nicht gesichertes Fahrrad. Gerade als er sich darauf schwingen wollte griffen die Beamten zu. Der Frankfurter war bislang noch nicht polizeilich in Erscheinung getreten. Es folgte seine erkennungsdienstliche Behandlung und Vernehmung. Anschließend kam er wieder auf freien Fuß. (André Sturmeit, Telefon 069 - 755 82112)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: