Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 130616 - 523 Autobahn A 3: Verlorene Ladung führt zu schwerem Verkehrsunfall

Frankfurt (ots) - Drei Verletzte sowie ein Sachschaden von mehreren Tausend Euro sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls auf der A 3 am Samstagnachmittag.

Kurz vor dem Offenbacher Kreuz verlor ein in Richtung Köln fahrender Laster ein Kantholz von seiner Ladefläche, das unmittelbar vor einen nachfolgenden Subaru fiel. Der 37-jährige Fahrer des Pkw verlor bei seinem Ausweichmanöver die Kontrolle über den Wagen und krachte in die rechte Leitplanke. Im Subaru wurden neben dem Fahrer eine Frau und ein 9-jähriges Mädchen verletzt. Der Lasterfahrer war zunächst weitergefahren, konnte aber später ermittelt werden. Es handelt sich um einen 51-jährigen Mann aus Taunusstein.

(André Sturmeit, Telefon 069 - 755 82112)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: